Kantersieg der Blue Devils zum Saisonauftakt

Die Cineplexx Blue Devils schlagen das zweite Team der Swarco Raiders Tirol in Woche 1 der Division 1 mit 40:7.

Das Spiel startete nach zwei Minuten fulminant mit einem schönen Touchdown-Pass von Quarterback Beat Gächter auf Dario Weder. Die anschließende Two-Point-Conversion war nicht gut. Nach diesem Score wurde das restliche erste Quarter von den Defenses dominiert und es gab keine weiteren Punkte.

Zum Start des zweiten Quarters ging es weiter, wie es im ersten Quarter aufgehört hat. Tommy Auger mit einem Touchdown und Jan Pohn mit einem Run bei der Two-Point-Conversion stellten das Scoreboard auf 14:0.

Durch starke Defense Leistungen in den Reihen der Devils war deren Offense oft schnell wieder auf dem Platz und in der 9. Minute war es abermals Tommy Auger, der einen Pass von Beat Gächter zum 20:0 fing. Bernhard Bitschnau erhöhte mittels Kick auf 21:0.

Einen Spielzug später konnte wieder die Defense der Devils zuschlagen und einen Fumble von Quarterback Leo Kober erzwingen. Im Anschluss lief Jan Pohn zum 27:0. Der Extrapunktversuch war nicht gut.

in der 12. Minute erhöhte dann Tommy Auger mit seinem dritten Touchdown des Tages auf 33:0. Die 2-Point-Conversion war nicht gut, bei dem Spielstand ging es auch in die Kabinen.

Nach vier Minuten im dritten Viertel erhöhte Tommy Auger mit seinem vierten Touchdown auf 39:0 und Jonas Glamowski machte den Extrapunktversuch zum 40:0. Die Uhr lief danach durch – Mercy Rule. Im letzten Viertel gelang Issai Aluka für die Swarco Raiders JV noch der Ehrentouchdown zum 40:6. Mit dem gelungenen Extrapunktversuch wurde der Endstand von 40:7 fixiert.

Damit starten die Blue Devils nach eineinhalb Jahren Footballpause mit einem Sieg in die Saison 2021 in der Division 1.